Publikationen

SammelbandHistorisches syntaktisches Verbwörterbuch – Valenz- und konstruktionsgrammatische Beiträge“ (Finnische Beiträge zur Germanistik), hg. von Albrecht Greule und Jarmo Korhonen (2016):

  • Michael Prinz (Zürich)
    Wörterbücher und Belegrepositorien als Quellen für ein historisch syntaktisches Verbwörterbuch. Am Beispiel des benefaktiven Dativs bei mhd. bachen
  • Susanne Näßl (Leipzig)
    Ahd. quedan – Valenz und Bedeutungsstruktur
  • Jörg Riecke (Heidelberg)
    Die althochdeutschen Verben im Feld von „Heilung und Gesundheit“. Überlieferung, Morphologie, Syntax
  • Christian Braun (Graz)
    Verbvalenz im kognitiven Rahmen.
    Zum Wechselspiel zwischen syntaktischen und textlinguistisch-kognitiven Parametern innerhalb ausgewählter althochdeutscher Gebete (Otlohs Gebet, Augsburger Gebet, Freisinger Benediktionen)
  • Albrecht Greule (Regensburg)
    Von der Konkordanz zum Valenzwörterbuch am Beispiel von Hartmann von Aue
  • Kari Keinästö (Turku)
    Der deutsche Prosa-Lancelot als Fundgrube für historische Verbsemantik und -syntax. Die Verben beyten und warten
  • Hans-Werner Eroms (Passau)
    Wortfeldveränderungen bei den verba dicendi im Mittelhochdeutschen
  • Sandra Aehnelt (Dresden)
    Die Valenz des Fortbewegungsverbs fahren im Vergleich zu segeln und schiffen in Reiseberichten der frühen Neuzeit
  • Jarmo Korhonen (Helsinki)
    Zur Valenzbeschreibung frühneuhochdeutscher Verbphraseme
  • Norbert Richard Wolf (Würzburg)
    sagen und sprechen nebst reden. Analysen und Überlegungen zu semantischen und textologischen Aspekten der verbalen Valenz
  • Volker Harm (Göttingen)
    Brechen, brennen, braten. Zur Entwicklung antikausativer Verben im Deutschen
  • Wolfgang Mieder (Burlington VT, USA)
    Zur Diachronie des Sprichworts Wer zuerst kommt, mahlt zuerst
  • Jouni Rostila (Helsinki)
    Zur Integration von Argumentstrukturkonstruktionen in das Historisch Syntaktische Verbwörterbuch
  • Alexander Lasch (Kiel)
    Zum Verhältnis von Valenz- und Konstruktionsgrammatik am Beispiel des werden-Passivs als nonagentive Konstruktion im Deutschen
  • Manuel Burghardt und Sandra Reimann (Regensburg)
    Möglichkeiten der elektronischen Aufbereitung und Nutzung eines historisch syntaktischen Verbwörterbuchs des Deutschen

Rapp, Rebecca/Reimann, Sandra (2016): Gruoz enbieten und grüezen – Ein Beitrag zum Desiderat eines syntaktisch-semantischen mittelhochdeutschen Verbwörterbuchs. In: Peter Ernst/Martina Werner (Hg.): Linguistische Pragmatik in historischen Bezügen. Berlin: deGruyter (=Lingua Historica Germanica 9), S. 253-271.

Albrecht Greule, Neuere Schriften zur historischen Valenzforschung

  1. Syntaktisches Verbwörterbuch zu den althochdeutschen Texten des 9. Jahrhunderts. (Regensburger Beiträge zur deutschen Sprach– und Literaturwissenschaft, Reihe B 73) Frankfurt a.M. usw. 1999.
  2. Semantische Relationen im althochdeutschen Verblexikon. In: Vox – Sermo – Res. Beiträge zur Sprachreflexion, Literatur- und Sprachgeschichte vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Festschrift für Uwe Ruberg, hrsg. v. Wolfgang Haubrichs, Wolfgang Kleiber und Rudolf Voß (Stuttgart/Leipzig 2001), S. 237-245.
  3. Vorüberlegungen zu einem mittelhochdeutschen Verbwörterbuch. In: Magister et amicus. Festschrift für Kurt Gärtner zu seinem 65. Geburtstag, hrsg. v. Václav Bok und Frank Shaw. Wien 2003, S.415-423.
  4. (mit Tibor Lénárd) Ein mittelhochdeutsches Verbvalenzwörterbuch auf der Grundlage des „Bochumer Korpus“. In: Studia Germanica Universitatis Vesprimiensis 8, 2004, 1, S.23-45.
  5. Das Mittelhochdeutsche syntaktische Verbwörterbuch. In: Satz – Text – Kulturkontrast. Festschrift für Marja-Leena Piitulainen zum 60. Geburtstag, hrsg. v. Ewald Reuter und Tiina Sorvali (Finnische Beiträge zur Germanistik), Frankfurt a.M. 2005, S.51-61.
  6. (mit Tibor Lénárd) Die Verbvalenz im Althochdeutschen und Mittelhochdeutschen – eine Gegenüberstellung. Mit einem Exkurs zum Gotischen und einem Ausblick auf den Valenzwandel. In: Franz Simmler (Hrsg.), Syntax. Althochdeutsch – Mittelhochdeutsch. Eine Gegenüberstellung von Metrik und Prosa. Berlin 2005, S.243-270.
  7. Historische Fallstudie: Althochdeutsch. In: Dependenz und Valenz. Ein internationales Handbuch der zeitgenössischen Forschung. Hrsg. von V. Ágel, L. M. Eichinger, H.–W. Eroms, P. Hellwig, H. J. Heringer H. Lobin. 2. Halbband, Berlin, New York 2006, S.1474-1479.
  8. Zur Syntax von mittelhochdeutsch zwîveln. In: G. Marci-Boehncke und J. Riecke (Hrsg.): „Von Mythen und Mären“. Mittelalterliche Kulturgeschichte im Spiegel einer Wissenschaftler-Biographie. Hildesheim, Zürich, New York 2006, S.441-450.
  9. (mit Nándor Csiky) Wörterbücher als Quellen der historischen Valenz-Forschung am Beispiel des Verbs verzeihen. In: Historische Syntax und Semantik vom Althochdeutschen bis zum Neuhochdeutschen. Festschrift für Yvon Desportes zum 60. Geburtstag, hrsg. von Michel Lefèvre und Franz Simmler, Berlin 2008, S.371-377.
  10. (mit Christian Braun) Stand und Aufgaben der historischen Valenzforschung. In: Perspektiven der germanistischen Sprachgeschichtsforschung (Jahrbuch für germanistische Sprachgeschichte, Band 1), hrsg. v. Hans Ulrich Schmid, Berlin/New York 2010, S.64-75.
  11. Diachrone Perspektiven im Historischen deutschen Valenzwörterbuch. In: Glottotheory 5.2, 2014, S.53-63.
  12. Im Anfang war das Verb. Syntaktische und textgrammatische Untersuchungen zur Bibelsprache. In: Hartmut E.H. Lenk und Ulrike Richter-Vapaatalo (Hg.), Sie leben nicht vom Verb allein. Beiträge zur historischen Textanalyse, Valenz- und Phraseologieforschung. Berlin (Frank & Timme) 2015, S.17-29.

Jarmo Korhonen

  1. Korhonen, Jarmo (1978): Studien zu Dependenz, Valenz und Satzmodell. Teil II: Untersuchung anhand eines Luther-Textes. Bern/Frankfurt a. M./Las Vegas (= Europäische Hochschulschriften I/271).
  2. Korhonen, Jarmo (1981): Zur morphosyntaktischen Variation von valenzbedingten Ergänzungen im Sprachgebrauch Luthers. In: Erwin Arndt/Jarmo Korhonen (Hg.): ”Kommunikation und Sprache in ihrer geschichtlichen Entwicklung bis zum Neuhochdeutschen”. Wissenschaftliche Konferenz 26.–27. September 1980 in Oulu (Finnland). Berlin (= Linguistische Studien A/77), 65–80.
  3. Korhonen, Jarmo (1982): Satzmodelle im Frühneuhochdeutschen und im heutigen Deutsch. Ein Ver­gleich. In: Albrecht Greule (Hg.): Valenztheorie und historische Sprachwissenschaft. Tübingen (= Reihe Germanistische Linguistik 42), 185–208.
  4. Korhonen, Jarmo (1985): Zur Verbsyntax und -semantik im „Deutschen Wörterbuch“ von Jacob und Wilhelm Grimm. In: Astrid Stedje (Hg.): Die Brüder Grimm. Erbe und Rezeption. Stockholmer Symposium 1984. Stockholm (= Acta Universitatis Stockholmiensis. Stockholmer Germanistische Forschungen 32), 97–104.
  5. Korhonen, Jarmo (1986a): Semantisch-syntaktische Grundlagen für adäquate Verbbeschreibungen in einem historischen Wörterbuch des Deutschen. In: Albrecht Schöne (Hg.): Kontroversen, alte und neue. Akten des VII. Internationalen Germanisten-Kongresses, Göttingen 25.–31. August 1985. Bd. 3, hg. von Walter Weiss/Herbert Ernst Wiegand/Marga Reis. Tübingen, 200–217.
  6. Korhonen, Jarmo (1986b): Zur Erfassung bestimmter Aspekte der formalen Polyvalenz bei Jacob (und Wilhelm) Grimm. In: Arwed Spreu/Wilhelm Bondzio (Hg.): Internationale sprachwissenschaftliche Konferenz „Sprache, Mensch und Gesellschaft – Werk und Wirkungen von Wilhelm von Humboldt und Jacob und Wilhelm Grimm in Vergangenheit und Gegenwart“, Berlin 22.–25. Oktober 1985. Teil II. Berlin, 105–116.
  7. Korhonen, Jarmo (1995): Zum Wesen der Polyvalenz in der deutschen Sprachgeschichte. In: Ludwig M. Eichinger/Hans-Werner Eroms (Hg.): Dependenz und Valenz. Hamburg (= Beiträge zur germanistischen Sprachwissenschaft 10), 365–382.
  8. Korhonen, Jarmo (2006a): Historische Fallstudie: Frühneuhochdeutsch. In: Vilmos Ágel u. a. (Hg.): Dependenz und Valenz. Ein internationales Handbuch der zeitgenössischen Forschung. 2. Halbbd. Berlin/New York (= Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 25.2), 1494–1500.
  9. Korhonen, Jarmo (2006b): Valenzwandel am Beispiel des Deutschen. In: Vilmos Ágel u. a. (Hg.): Dependenz und Valenz. Ein internationales Handbuch der zeitgenössischen Forschung. 2. Halbbd. Berlin/New York (= Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 25.2), 1462–1474.
  10. Korhonen, Jarmo (2016): Zur Valenzbeschreibung frühneuhochdeutscher Verbphraseme. In: Albrecht Greule/Jarmo Korhonen (Hg.): Historisch syntaktisches Verbwörterbuch. Valenz- und konstruktionsgrammatische Beiträge Frankfurt/M. u. a. (= Finnische Beiträge zur Germanistik 34), 179–199.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s